Erwachsenenbildung

Die Ausbildungsangebote für Ausbildende richten sich an Personen, die als Ausbildungs- oder Personalverantwortliche oder als Kursleitende in Bildungsinstitutionen arbeiten. Sie orientieren sich an den Richtlinien des Schweizerischen Verbands für Weiterbildung (SVEB) und sind von diesem akkreditiert. Die vom SVEB anerkannten Angebote stellen für viele Ausbildende eine grundlegende und anerkannte Qualifikation dar.

Die Ausbildung zum/zur Kursleiter/-in (Modul SVEB 1) und die Ausbildung zum/zur Praxisausbilder/-in schliessen je mit einem SVEB-Zertifikat ab, das bei Weiterbildungsinstitutionen und bei staatlichen Stellen einen bekannten Ausbildungsstandard darstellt. Die Module SVEB 2/3 und SVEB 4/5 führen zum gesetzlich geschützten Titel „Ausbilder/-in mit eidgenössischem Fachausweis“, der der Inhaberin und dem Inhaber eine professionelle Kompetenz im Bereich der Erwachsenenbildung bestätigt. Darauf aufbauend können Ausbilder/-innen mit Leitungs- und Entwicklungsaufgaben das „Diplom Erwachsenenbilder/-in HF“ erreichen.